Unsere Mission

Unsere Mission ist Menschen in ihrer Entwicklung ganzheitlich zu fördern. Dieses leidenschaftliche Engagement wurzelt in der tiefen Überzeugung, die Welt ein wenig besser zurücklassen, als wir sie vorgefunden haben. Von der frühen Kindheit bis zur lebenslangen Freundschaft im Erwachsenenalter sind wir füreinander da.

Über uns

Wer ist die Pfadiabteilung Sunnebärg?

Wir sind ein Verein, der sich in der Kinder- und Jugendförderung engangiert. Unsere Abteilung stammt aus der Region Basel, wo auch die Aktivitäten an den Samstagnachmittagen (Übungen) stattfinden. In Ederswiler (JU) befindet sich unsere Gruppenunterkunft.

Warum Pfadi?

Pfadi ist die grösste Jungendorganisation der Schweiz. Im Vergleich zu den meisten anderen Freizeitorganisationen ist Pfadi sehr naturverbunden und abwechslungsreich. Den Kindern und Jugendlichen wird die Gelegenheit geboten, gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen unterschiedlichen Alters Aktivitäten durchzuführen und das Programm aktiv mitzugestalten. In der Pfadi wird die Kreativität, das Verantwortungsbewusstsein und das Integrationsvermögen früh gefördert.

Wie ist die Pfadiabteilung Sunnebärg aufgebaut?

Die Pfadiabteilung Sunnebärg ist in mehrere Stufen unterteilt, um den Ansprüchen jeder Altergruppe gerecht zu werden:

Biber (5-7 Jahren)

Die Biber sind die Jüngsten in der Familie Sunnebärg. Schon früh gewinnen sie wertvolle Erfahrungen im Bereich der Selbstständigkeit. Im Vergleich zu den andern Stufen finden die Übungen nur jeden zweiten Samstag und ausschliesslich im Leimental statt. Dadurch wird den Bibern ermöglicht, eigenständig zum Ort des Antretens zu gelangen.

Wölfe (7-11 Jahren)

Ab 7 Jahren ist die Teilnahme bei den Wölfen möglich. In diesem Alter möchten die Kinder Entdeckungen und Erfahrungen machen, wobei in ihren Köpfen eine riesige Fantasie steckt. Die Gruppe der Wölfe bildet die optimale Grundlage, um diese Fantasie auszuleben und mit gleichaltrigen unzählige unterhaltsame und unvergessliche Stunden zu verbringen.

Pfadi (11-15 Jahren)

Mit 11 Jahren ist die Wolfszeit vorüber und ein neuer Abschnitt beginnt durch den Übertritt in die Pfadi. In dieser Zeit werden Kinder zu Jugendlichen und sind zunehmend in der Lage Verantwortung zu übernehmen. Die Pfadi trägt dieser Entwicklung Rechnung. In der Pfadi lernt man sich in eine Gruppe zu integrieren und – die dem Alter entsprechende – Verantwortung sozialverträglich wahrzunehmen.

Pio (15-18 Jahren)

Um die Pfadis optimal auf das Leitersein vorzubereiten, treten sie mit dem 15. Lebensjahr in die Piostufe über. Hier planen sie selbstständig Pioanlässe und führen sie auch selber durch. Gleichzeitig sind sie noch stark mit der Pfadistufe verbunden und beginnen immer mehr Verantwortung zu übernehmen, sei dies als Gruppenleiter (Venner) oder durch die einzelnen Projekte. Sie treffen sich mindestens 10 mal im Jahr nur als Pios und sind bei allen Gruppenübungen anwesend.

Rover (ab 18 Jahre)

In die Leitung der Pfadiabteilung Sunnebärg tritt man grundsätzlich mit 18 Jahren über. In diesem Alter besitzen die jungen Erwachsenen bereits eine beachtliche Pfadierfahrung und sind in der Lage mit Menschen und Problemen umzugehen. Trotzdem wird der Grundsatz „Junge führen Junge“ nicht verletzt. Die Leiterinnen und Leiter der Abteilung Sunnebärg besuchen regelmässig Jugend & Sport Kurse.

Grossartig… und wie kann ich dabei sein?

Bei uns ist unverbindliches Schnuppern ohne Voranmeldung jederzeit möglich. Wer Mitglied in unserem Verein werden möchte, findet hier das Anmeldeformular. Wir freuen uns auf dich!

Kontakt

Selina Bärtschi / Monchichi
Laupenring 173
4054 Basel
Tel: 078 648 47 82
E-Mail: monchichi@sunnebaerg.ch

 

Luca Andrich / Alpaka
In den Ziegelhöfen 51
4054 Basel
Tel: 076 389 55 95
E-Mail: alpaka@sunnebaerg.ch